Eisenbahnkontor
Beratung | Bildung | Betrieb
 

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!


Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir eine Nachricht zu Ihrem Anliegen oder rufen Sie an!

Telefon: +49 (0) 2292 9564 640

E-Mail: info@eisenbahnkontor.de





Impressum, Redaktion, rechtliche Hinweise

Angaben gemäß § 5 TMG
Florian Schütz
Eisenbahnkontor
Claudiusstraße 1
51570 Windeck


Kontakt
Telefon: +49 2292 9564 640
E-Mail: info@eisenbahnkontor.de


Redaktionell verantwortlich
Florian Schütz


Beschwerdeverfahren

(Auszug aus EK-10-01-A02 Managementsystem Eisenbahnkontor)

Beschwerden werden offen oder anonym vorgebracht. Es kann für den digitalen Weg die E-Mailadresse verbesserung@eisenbahnkontor.de verwendet werden. 

Der/Die Geschäftsführer*in fungiert als unabhängige Stelle für die Bearbeitung von Beschwerden.

Ist wegen eigener Befangenheit keine unabhängige Beschwerdebearbeitung möglich, gibt der/die Geschäftsführer*in die Beschwerde auf Zustimmung des Beschwerdeführers / der Beschwerdeführerin zur Bearbeitung an eine geeignete Stelle weiter. Diese können sein: 

1. Partnerunternehmen 

2. Unabhängige Ombudsstelle


Rechtliche Hinweise für durch Eisenbahnkontor geprüfte Personen

(Auszug aus EK-08-05-A01 Managementsystem Eisenbahnkontor)

Zulassung zur Prüfung
Nur für freigegebene Dienstleister tätige Personen gemäß EK-08-04-A02 dürfen sich zu Prüfungen bei Eisenbahnkontor anmelden. Der Zulassungsprozess stellt sicher, dass die vorangegangene Ausbildung und deren Ausbildungspläne geltenden Sicherheits- und Qualitätsstandards entspricht.
Zur Prüfungszulassung bringt die zu prüfende Person persönlich alle Ausbildungsunterlagen bei, welche für die Zulassung zur jeweiligen Prüfung relevant sind. Das Zulassungsersuchen ist vorrangig per E-Mail an pruefung@eisenbahnkontor.de zu senden. Die Prüfungsorganisation entscheidet dann über die Zulassung zur angemeldeten Prüfung und gibt die Zulassung schriftlich bekannt.
Einladung zur Prüfung

Termin und Ort sind der zu prüfenden Person unter Angabe der erlaubten Arbeits- und Hilfsmittel rechtzeitig mitzuteilen. Spätestens bei Einladung ist diese Prüfungsordnung der zu prüfenden Person zugängig zu machen. Für die Einladung zur Prüfung gelten mindestens die Fristen gem. TfV bzw. TfPV.

>> Download Prüfungsordnung für zu prüfende Personen (bald verfügbar)

Beschwerdeverfahren

Es gilt das Beschwerdeverfahren gemäß EK-10-01-A02. Auf dieses sind zu prüfende Personen vor Beginn einer jeden Prüfung durch den/die Prüfer*in hinzuweisen.

Verschwiegenheit
Prüfer*innen und sonstige mit den Prüfungen befasste Personen haben über alle Prüfungsvorgänge Verschwiegenheit gegenüber Dritten zu wahren.

Nichtöffentlichkeit
Die Prüfung ist nicht öffentlich. Es können auf Veranlassung der Prüfungsorganisation Gäste der Prüfung beiwohnen. Durch die Anzahl und Anwesenheit der Gäste darf der Prüfungsablauf nicht gestört werden. Die Gäste dürfen an der Prüfung und der Feststellung des Prüfungsergebnisses nicht mitwirken.


EU-Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.


Verbraucherstreitbeilegung/Universalschlichtungsstelle
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


Quelle: e-recht24.de